Ein Mann mit Schürze steht in einer Küche vor einer bemehlten Arbeitsfläche und hält eine mit dunklem rohem Teig befüllte Gugelhupf-Form in den Händen.

Ein Rezept für eine Kuchenform mit 26 cm Durchmesser von Alina Klügling, Konditorin im Café Merci, Bad Soden im Taunus.

Zutaten:

  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 450 g Schlagsahne
  • 250 g Butter
  • 300 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillin Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier Größe M
  • 300 g Mehl
  • 1 EL Kakao Pulver
  • 3 TL Backpulver
  • Ca. 500 g Erdbeeren
  • 2 Päckchen Sahnefestiger
  • Fett und Mehl für die Form

Zubereitung:

Die Schokolade mit 50 Gramm Sahne auf dem warmen Wasserbad schmelzen und wieder etwas abkühlen lassen.

Butter, 200 Gramm Zucker, Vanillezucker und Salz mit der Küchenmaschine cremig rühren. Anschließend die Eier nach und nach dazugeben.

Mehl, Kakaopulver, und Backpulver mischen und sieben.

Die geschmolzene Schokoladen-Sahne-Mischung vorsichtig unter die Eiermasse rühren. Im Anschluss die Mehlmischung mit einem Schneebesen unterrühren.

Die Gugelhupfform einfetten und mit Mehl ausstäuben. Den Teig in die Form füllen und glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175° C ca. 35 Minuten backen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und ca. 15 Minuten in der Form ruhen lassen. Danach aus der Form stürzen und vollständig auskühlen lassen.

Die Erdbeeren waschen, putzen und trocken tupfen. 250 Gramm Erdbeeren in dünne Scheiben schneiden. Die restlichen 250 Gramm Erdbeeren pürieren und durch ein Sieb streichen.

400 Gramm Sahne mit der Küchenmaschine cremig schlagen. 100 Gramm Zucker und Sahnefestiger einrieseln lassen und die Sahne schlagen, bis sie fest ist. Anschließend das Erdbeerpüree vorsichtig unter die Sahne heben. Den Kuchen von außen mit der Erdbeersahne einstreichen und die Erdbeerscheiben darauf verteilen.

Bis zum Servieren kaltstellen.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 22.04.2021, 16:00 Uhr