Weihnachtsgebäck

Ein Rezept für ca. 25 Stück von Alina Klügling, Konditorin im "Café Merci", Bad Soden im Taunus.

Zutaten:

  • 170 g Butter
  • 70 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Prise Salz
  • 2 Eigelb
  • 180 g Mehl
  • 50 g Zartbitter-Schokolade, geraspelt
  • 180 g Zartbitterschokolade
  • 100 g gehackte Haselnüsse
  • 4 EL Sahne
  • 1,5 El Sahne
  • 1,5 EL Honig

Zubereitung:

Ca. 140 g Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz und die Eigelbe verrühren. Anschließend das Mehl und die Schokoraspeln unterkneten und in Folie 1 Stunde kühlen. Den Teig zu kleinen Kugeln formen und in den Nüssen wälzen. Mit ca. 3 cm Abstand auf das Backpapier setzen. Mit einem bemehlten Kochlöffelstiehl Vertiefungen drücken und auf der 2. Schiene von Unten bei 170 °C ca. 18 Minuten backen. Abschließend komplett abkühlen lassen. Nun die Schokolade hacken, mit Sahne, Honig und 30 g Butter über einem heißen Wasserbad zerlassen. Abkühlen lassen, bis die Masse spritzfähig ist, und in die Vertiefungen der Plätzchen spritzen.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 26.11.2020, 16:00 Uhr