Schokoladenkuchen

Dieses Rezepte kommt von Julia Naumann, Inhaberin des Cafés "Erste Sahne" in Oberursel.

(Rezept für eine Tarteform mit ca. 24 cm Durchmesser)

Zutaten Teig:

  • 125 g Zucker
  • 250 g Butter
  • 200 g Mehl
  • 175 g gemahlene Walnüsse
  • 1 Ei
  • 1 Prise Zimt

Zutaten Füllung:

  • 500 g Zartbitterschokolade
  • 250 ml Sahne

Zutaten Walnuss-Krokant:

  • 200 g grob gehackte Walnüsse
  • 50 g Butter
  • 100 g Zucker

Zubereitung:

Mehl, Butter, Zucker, gemahlene Walnüsse und das Ei zu einem Teig kneten. Den Teig ausrollen. Die Tarteform einfetten und mit dem Teig auslegen. Den Teig bei 200° C für etwa 20 Minuten blindbacken (Teig wird mit Backpapier abgedeckt und mit Hülsenfrüchten beschwert).

In der Zwischenzeit einen Walnusskrokant herstellen:

Dazu Butter und Zucker in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Temperatur und unter ständigem Rühren goldgelb karamellisieren. Die Walnüssen unterrühren und die Masse auf Backpapier auskühlen lassen.  

Die Sahne zum Kochen bringen und über die grob gehackte Schokolade geben und zu einer glatten Masse verrühren.

Die Schokomasse in die Tarteform geben und für zwei Stunden kaltstellen. Den Walnusskrokant grob zerstoßen und über die Tarte streuen.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 24.10.2019, 16:00 Uhr