Schweinesteak mit Bohnengemüse

Ein Rezept für vier Personen von Hubertus Tzschirner, "Esskunst".

Zutaten:

  • 1 Schweinerücken vom Ibericoschwein, ca. 1,2 kg
  • 120 g Chorizo, fein gewürfelt
  • 1 rote Zwiebel, fein gewürfelt
  • ¼ Knoblauchzehe, fein gewürfelt
  • 400 g flache Schnippel-Bohnen, in einen Zentimeter breite Rauten geschnitten
  • 800 g festkochende Salatkartoffeln
  • etwas Olivenöl
  • etwas Meersalz
  • 1 EL Honig, Agavendicksaft oder Ahornsirup
  • etwas grober Pfeffer oder Pfeffermischung (bitte keinen weißen gemahlenen Pfeffer) etwas Zitronensaft, frisch gepresst
  • 1 Bund Oregano, gewaschen
  • 1 Bund Basilikum, gewaschen
  • 2 Schalen Gartenkresse, geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, leicht angedrückt
  • etwas Butter
  • 200 g reife Kirschtomaten, halbiert
  • Optional 250 ml Bratensoße

Zubereitung:

Den Grill auf ca. 200° C einstellen und die Kartoffeln am Rande des Grillrostes in der Schale garen bis sie weich sind. Dabei darauf achten, dass die Kartoffeln gedreht und gewendet werden, damit sie gleichmäßige garen. Die Kartoffeln können auch im Backofen bei 150°C für ca. 40 – 50 Minuten gegart werden oder klassisch in Salzwasser kochen. Anschließend die Kartoffeln schälen, würfeln und zur Seite stellen.

Den Ibericorücken rundherum salzen und mit der Fettseite in einer trockenen, beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze rösten, bis das Fett stark ausgetreten ist und der Fettdeckel goldgelb geröstet ist. Das Fleisch wenden und rundherum sehr knusprig rösten. Danach aus der Pfanne nehmen und Beiseite stellen.

Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und die geschnittenen Bohnen kurz darin vorgaren bis sie beim Reinbeißen nicht mehr „quietschen“. Danach in Eiswasser abschrecken und zur Seite stellen.

Den Schweinerücken in dicke Steaks portionieren und diese beidseitig leicht salzen. Die Steaks auf den Grillrost legen, den Deckel schließen und bei geschlossenem Deckel jeweils 3-5 Minuten von jeder Seite grillen. Anschließend auf einem Teller mit einem weiteren Teller abgedeckt ruhen lassen.

Die Chorizo in einer Pfanne rösten. Knoblauch und Zwiebeln zugeben und leicht salzen. Danach die Kartoffelwürfel, die Bohnen und etwas Butter mit in die Pfanne geben und leicht anbraten. Oregano und Basilikum grob zupfen und in die Pfanne streuen. Mit den Tomatenhälften, Zitronensaft, etwas Honig und Pfeffer pikant säuerlich, süß abschmecken und mittig auf einem Teller anrichten. Die Tomaten sollen nicht erhitzt werden, sondern dienen der Frischen bei diesem Gericht.

Die Steaks noch einmal kurz von beiden Seiten auf dem Grill rösten und sofort anrichten. Wer mag, kann die Bratensoße mit Majoran verfeinern und ebenfalls anrichten. Kresse und gezupften Basilikum mit Zitronensaft, Olivenöl und etwas Honig marinieren und über den Teller streuen.

Weitere Informationen

Tipp:

Bei schlechtem Wetter kann dieses Gericht auch im Backofen, bzw. in einer Pfanne zubereiten. Die Pfanne ersetzt in diesem Fall den Grill.

Ende der weiteren Informationen


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 12.07.2021, 16:00 Uhr