Ein Haufen von krümelig weißem Käse auf hölzernem Schneidebrett.

Ein Rezept für vier Personen von Hubertus Tzschirner, Esskunst.

Zutaten:

Für den Kürbis:

  • 600 g Muskatkürbis oder Hokaido
  • etwas Meersalz
  • 30 ml Olivenöl
  • 1 Orange, den Saft davon

Für das Korianderpesto:

  • 1 Bund Koriander
  • ¼ Bund glatte Petersilie
  • 1 Zitrone, den Saft
  • 4-5 EL Olivenöl
  • 5-6 Chilischoten, grün, entkernt
  • 2 Msp. Nelken, gemahlen
  • 1 TL Kumin, gemahlen
  • 1 TL Koriandersamen, gemahlen
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt und in Olivenöl goldbraun geröstet
  • Etwas Meersalz
  • 1 Prise Zucker

Für die Kirschtomaten:

  • 400 g bunte Kirschtomaten
  • 20 g geriebenen Parmesan oder anderen Hartkäse
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zitrone, der Saft davon
  • 1 EL heller Balsamicoessig
  • 1 EL Argavendicksaft
  • etwas Meersalz
  • etwas Pfeffer, grob gestoßen

Für die Avocado:

  • 2 Avocado, Sorte Fuerte
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Zitrone, der Saft
  • ½ Bund Koriander, grob geschnitten
  • 1 Schale Rettich kresse, rot
  • 1 Msp. fein gehackte Chilischote oder getrocknete Chiliflocken
  • etwas Meersalz

Für den Hüttenkäse:

  • 200 g Hüttenkäse
  • 3 EL Olivenöl
  • etwas Meersalz

Zubereitung:

Kürbis:

Kürbis gründlich waschen und vierteln. Mit einem Esslöffel vom Kerngehäuse und grob von der Schale befreien. Die Schale sollte nur von den warzenartigen Stellen entfernen, die gut gewachsene Schale kann mitgegessen werden.
Danach in grobe, mindestens walnussgroße Stücke schneiden. Die übrigen Zutaten gründlich einmassieren. Die Kürbisstücke locker nebeneinander auf einem Backblech verteilen. Im Backofen bei 140°C Umluft ca. 40 bis 50 Minuten garen und karamellisieren lassen. Bis zum Anrichten beiseite stellen.

Tipp: Der Kürbis kann auch schon am Tage zuvor zubereitet werden und bei Verwendung noch einmal im Ofen oder in der Pfanne kurz erwärmen und karamellisieren.

Korianderpesto:

Alle Zutaten in einem Mixer oder mit dem Mixstab pürieren. Mit den Gewürzen säuerlich, würzig und pikant abschmecken. Bis zur Verwendung in einem Schraubglas im Kühlschrank aufbewahren.

Tipp: Eventuell. etwas Wasser hinzufügen, damit sich die Masse gleichmäßiger mixen lässt.

Kirschtomaten:

Kirschtomaten waschen und halbieren. Mit den Zutaten süß, säuerlich abschmecken und bis zum Anrichten beiseite stellen.

Avocado:

Avocado schälen, entkernen und mit einer Gabel grob zerdrücken. und auf einem großen, flachen, Teller flach verteilen. Mit den restlichen. Zutaten würzen und verrühren.

Tipp: Avocado nur weich verwenden.

Hüttenkäse:

Hüttenkäse mit den übrigen Zutaten verrühren und abschmecken. Bis zum Anrichten kühl stellen.

Anrichten:

  • Etwas Zitronensaft
  • Etwas Olivenöl
  • Etwas Meersalz
  • Etwas Zucker oder Honig

Koriander und Kresse mit etwas Zitronensaft, Olivenöl, Zucker und Meersalz marinieren. Avocado auf einem großen flachen Teller flächig aufstreichen. Vereinzelt mit Kürbisstücken, Korianderpesto, den frischen Kräutern, den Tomaten und dem Hüttenkäse garnieren und sofort servieren. Dabei darauf achten, dass der Kürbis warm serviert wird.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 17.08.2020, 16:00 Uhr