Hausgemachte Tarte mit frischem grünem Spargel

Ein Rezept für 4 Personen von Christian Kolb, „artichoc“, Bad Vilbel.

Zutaten:

  • 1 Rolle Blätterteig oder mehrere Blätter, ca. 250 g – wird zu 2 Bahnen
  • Schwarzer Sesam, zum Bestreuen
  • 3 Eier
  • 150 g Frischkäse
  • 100 g Crème Frâiche
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer, aus der Mühle
  • 500 g grüner Spargel, (küchenfertig
  • 150 g Rhabarber, in ½ cm dicke Scheiben geschnitten
  • 100 g geriebener Goudakäse

für die Erdbeer-Hollandaise:

  • 4 Eigelbe
  • 1 TL Sojasauce
  • 3 EL Apfelwein
  • 1 EL Erdbeer-Schnaps
  • 1 EL Apfelessig
  • 4 Tropfen Worchester-Sauce
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Butter, geschmolzen
  • 100 g Erdbeeren, püriert

Zubereitung:

Den Blätterteig in 2 Bahnen á 20 x 40 cm zuschneiden. Die Bahnen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Den Rand jeweils 2,5 cm einschlagen, mit einem Pinsel mit Wasser einstreichen und mit schwarzem Sesam bestreuen.

Eier, Frischkäse, Crème Frâiche in eine Schüssel geben und kurz aufschlagen. Anschließend die Masse auf beide Blätterteigstreifen verteilen, ohne über den Rand zu kommen. Auf jeden Streifen gleichviel geputzten grünen Spargel verteilen. Darüber locker den Rhabarber und den Käse streuen. Im vorgeheizten Ofen bei

200° C ca. 30-40 Minuten backen.

Die Eigelbe mit Sojasauce, Apfelwein, Schnaps, Apfelessig, Worchester-Sauce und Salz in eine Metallschüssel geben. Etwas Wasser in einen Topf zum Kochen bringen und die Schüssel auf den Topf setzen (dabei darf die nicht ins Wasser fallen) und mit einem Schneebesen cremig aufschlagen. Danach die Schüssel vom Topf nehmen und lauwarm weiter aufschlagen. Jetzt die geschmolzene Butter langsam, nach und nach unter die Masse schlagen. Zum Schluss, die pürierten Erdbeeren in die Hollandaise einrühren.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 19.04.2021, 16:00 Uhr