Kartoffeln der Sorte "Bonnotte"

Carmen Schwartz von der Gaststätte "Balzer" in Marburg liefert die Spitzbuben mit cremiger Soße.

Zutaten Speatzbuwe (Spitzbuben):

  • 500 g rohe Kartoffeln
  • 500 g gekochte Kartoffeln
  • 50 g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 TL Salz

Zubereitung:

Rohe und gekochte Kartoffeln fein reiben oder raspeln und in einer Schüssel mit dem Ei, Mehl und Salz gut vermischen. Aus dem Teig fingerlange Klößchen formen (zwischen den Handflächen) und in leicht kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garziehen lassen.

Zutaten Speck-Schnittlauch-Schmand-Soße:

  • 120 g Speck
  • 1 EL Fett
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 EL Mehl
  • 125 ml Wasser
  • 125 ml Milch
  • 100 g Schmand
  • Pfeffer

Zubereitung:

Den Speck würfeln oder in feine Streifen schneiden. In einer Pfanne mit dem Fett (Margarine) knusprig ausbraten, das Mehl darüber geben und kurz mitschwitzen. Mit Milch und Wasser aufgießen und ca. 3 Minuten köcheln lassen.

Dann den klein geschnittenen Schnittlauch und den Schmand zugeben und mit Pfeffer abschmecken. Zu den Speatzbuwe reichen.

Dazu passt gut Endiviensalat oder "Nesserjesalod", also Feldsalat.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 25.02.2019, 16:00 Uhr