Kabeljaufilets

Ein Rezept von Gregor Engels, "Fisch Franke" in Frankfurt.

Zutaten:

  • 200 g Kabeljau-Rückenfilet
  • Milch
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Mayonnaise
  • Olivenöl
  • Salz, weißer Pfeffer
  • Landbrot
  • 1 Knoblauchzehe
  • Olivenöl

Zubereitung:

Kabeljau in fünf Zentimeter große Stücke schneiden und diese in Milch erhitzen. Eine geschälte Knoblauchzehen dazugeben und ungefähr 15 Minuten pochieren. Den Fisch herausnehmen.

In einem Mixer oder mit einem Pürierstab Milch, Mayonnaise und Olivenöl nach und nach unter den Fisch mixen, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Acht zwei Millimeter dünne Scheiben Brot abschneiden (am besten vom Vortag). Die Scheiben mit Knoblauch einreiben, mit Olivenöl beträufeln und im 180 Grad warmen Ofen goldbraun und knusprig bräunen.

Mit Hilfe zweier Löffel die Fischmasse zu Nocken formen. Eine Nocke auf der Tellermitte anrichten, die Brotscheiben einstecken.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 20.07.2020, 16:00 Uhr