Gnocchis und Pilze in einer Pfanne.

Ein Rezept für zwei Personen von Christian Kolb, "artichoc" in Bad Vilbel.

Zutaten:

Für die Gnocchi:

  • 200 g Kartoffeln, mehlig, gekocht
  • 200 g Süßkartoffel, geschält und gekocht
  • 50 g Gries, fein
  • 20 g helles Panierbrot
  • 25 g Kartoffelstärke
  • 2 Eigelbe
  • 25 g Parmesan oder Peccorino, gerieben
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Muskat oder Macis
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Kurkuma
  • 10 g Basilikum

Für das Pilzragout:

  • 10 ml Pflanzenöl
  • 50 g Zwiebeln, gewürfelt
  • 5 g Knoblauch
  • 400 g Pilze der Saison
  • 100 g Kirschtomaten, halbiert
  • 1 Rosmarinzweig, gehackt
  • 50 ml Weißwein, trocken
  • 150 g Crème fraîche oder Schmand
  • 100 ml Rinderfond oder Jus
  • 3 g Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 10 g Petersilie, gehackt (am Schluss zugeben)

Zubereitung:

Gnocchi:

Kartoffeln und Süßkartoffeln kochen und mit einer flotten Lotte passieren. Gries, Panierbrot, Eigelbe, Parmesan, Salz, Muskat, Kurkuma und Pfeffer sowie nach und nach Stärke zugeben. Die Konsistenz soll fester als bei Kartoffelbrei sein. Zum Schluss das gehackte Basilikum zugeben, unterheben und abschmecken.

Die Masse zu einer Rolle mit etwa zwei Zentimeter Durchmesser formen und diese in einen Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Zum Ausrollen und Schneiden Kartoffelstärke nehmen. Die kleinen Kartoffelscheiben von oben mittig mit den Daumen leicht nach unten drücken, damit eine kleine Kuhle entsteht. In gesalzenem Wasser kochen und in Eiswasser abschrecken oder direkt servieren.

Wer möchte kann die kalten Gnocchi in Öl und Butter leicht anbraten.

Pilzragout:

  1. Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch zugeben und glasig anbraten.
  2. Die geputzten Pilze zugeben und fünf Minuten anbraten. Danach die Tomaten und den Rosmarin zufügen.
  3. Mit Weißwein ablöschen und die Flüssigkeit einkochen lassen. Danach die restlichen Zutaten zugeben und ca. zehn Minuten köcheln lassen. Die Gnocchi in das Pilzragout geben und gut vermischen. Auf Tellern anrichten und mit Parmesan bestreuen.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 09.11.2020, 16:00 Uhr