Torte mit Früchten

Dieses Rezept kommt von Bernd Siefert, Konditormeister im Café Siefert in Michelstadt.

Das Rezept eignet sich für eine Springform mit 26 cm Durchmesser.

Zutaten Biskuit:

  • 80 g Weizenmehl Typ 405
  • 250 g feinster Zucker
  • 5 Eier
  • Schalenabrieb und Saft einer unbehandelten Orange
  • 250 g fein geriebene Mandeln
  • 300 g junge Karotten
  • Salz
  • ½ TL Zimt
  • 2 TL Backpulver

Zutaten Exotic - Mousse:

  • 6 Blatt Gelatine
  • 200 g Mangopüree, ohne Kerne
  • 100 g Maracujafruchtfleisch
  • 100 g Bananenpüree
  • 100 g weiße Schokolade
  • 3 Eiweiß
  • 105 g Zucker
  • 250 ml Sahne, geschlagen

Zutaten Dekoration:

  • Karottenbandnudeln: frische Karotten schälen und mit dem Sparschäler längs breite Karottenstreifen abziehen
  • Gelbe exotische Früchte nach Wunsch
  • Klarer Tortenguss, zubereitet nach Packungsanleitung
  • Gehackte Pistazien

Zubereitung Biskuit:

Die Karotten waschen, schälen und fein raspeln. Die Eier trennen. Die Eigelbe mit dem Zucker und der Orangenschale cremig rühren. Dabei je eine Prise Zimt und Salz einstreuen. Die gemahlenen Mandeln, das Backpulver und das Mehl miteinander vermengen. Diese Mischung zusammen mit den Möhren unter die Eigelbcreme heben. Danach den Orangensaft zugießen und einrühren. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Masse heben.

Den Teig in eine gefettete Springform (26 cm Durchmesser) füllen und im vorgeheizten Ofen bei 180° ca. 50 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen und waagerecht einmal durchschneiden.

Zubereitung Exotic-Mousse :

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Das Mangopüree mit dem Maracujafruchtfleisch und dem Bananenpüree mischen und erwärmen. Die ausgedrückte Gelatine in das Fruchtpüree rühren.

Die weiße Schokolade auf dem Wasserbad auflösen und mit dem Fruchtpüree mischen. Das Eiweiß zusammen mit 10 g Zucker zu einem stabilen Schnee schlagen. Dabei nach und nach den restlichen  Zucker zugeben. Den Eischnee unter das Fruchtpüree heben und im Anschluss die geschlagene Sahne unterheben.

Fertigstellen:

Die erste Scheibe Biskuit in einen vorbereiteten Tortenring legen. Die Hälfte der Frucht-Sahne gleichmäßig einfüllen. Danach die zweite Scheibe auflegen und die restliche Creme darauf verteilen. Die Torte etwa vier Stunden im Kühlschrank gelieren lassen. Danach die Oberfläche mit gelben exotischen Früchten und Karottenbandnudeln“(frische Karotten schälen und mit dem Sparschäler längs breite Karottenstreifen abziehen) bunt dekorieren. Anschließend mit nicht zu heißem Tortenguss überziehen. Vorsichtig ausformen und den Rand mit gehackten Pistazien einstreuen.

Dekotipp:

Kurz vor dem Servieren Glasnudeln in mit grüner, fettlöslicher Lebensmittelfarbe gefärbtem, heißem Frittierfett poppen lassen. Danach mit grün gefärbtem Puderzucker absieben.

Dann zum Beispiel Überraschungseier auspacken und mit Blattgold belegen. (Günstige Version mit Lebensmittel Goldpigmentfarbpulver)

Diese Eier wie ein Osternest mit den Glasnudeln auf der Torte dekorieren. (Achtung die Glasnudeln werden schnell weich)

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 18.04.2019 Uhr