rezeptfotos
Bild © Imago

Das Rezept stammt von Thorben Laas, Koch der Berghütte Hoherodskopfklause in Schotten.

Zutaten:

  • 1 Päckchen Frühlingsrollenblätter, tiefgefroren (im Asialaden)
  • ¼ Kopf Weißkraut
  • ¼ Kopf Rotkraut
  • 1 Kohlrabi
  • 1 Karotte
  • 1 Zwiebel
  • 1Knoblauchzehe
  • 100 g Schwartenmagen
  • 100 g Mettwurst
  • 100 ml Dunkelbier
  • 100 ml Brühe
  • 2 Eier
  • 1 Becher Schmand
  • Salz, Pfeffer
  • Schmalz zum Anschwitzen
  • Öl zum Frittieren

Zubereitung:

Die Frühlingsrollenblätter nach Packungsanleitung auftauen.

Die Zwiebel, den Knoblauch, den Kohlrabi und die Karotte schälen. Alles in feine Streifen scheiden. Die Gemüsestreifen in einem Topf mit Schmalz anschwitzen. Das Rot- und Weißkraut ebenfalls in Streifen schneiden und mit in den Topf geben. Alles gut durchschwitzen. Mit dem dunklen Bier ablöschen und die Flüssigkeit einkochen lassen. Wieder etwas Brühe aufgießen und wieder einköcheln.

Die Hausmacher Wurst würfeln und in einer Pfanne mit etwas Schmalz knusprig braten.

Ungefähr einen Esslöffel gebratene Wurst und drei Esslöffel der Gemüsestreifen auf einem Frühlingsrollenblatt verteilen. Das Frühligsrollenblatt fest zusammenrollen. Die Enden mit Eigelb bestreichen und verkleben. Die Frühlingsrollen in einer Fritteuse oder in einem Topf mit heißem Fett goldbraun backen. Die fertigen Frühlingsrollen auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen. Den Schmand in kleine Schälchen füllen und zu den Frühlingsrollen servieren.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 23.11.2018, 16:00 Uhr