Tarte Tatin Apfel-Tarte

Ein Rezept von Alina Klügling, "Café Merci" in Bad Soden am Taunus.

Zutaten:

für den Mürbeteig:

  • 100g Zucker
  • 200g Margarine
  • 300g Mehl
  • 1 Vollei
  • Vanillearoma, Zitronenaroma

für die Rührmasse:

  • 250g Butter
  • 250g Zucker
  • 50g Marzipanrohmasse
  • 6 Vollei
  • 500g Mehl
  • 15g Backpulver
  • Vanillearoma, Zitronenaroma

für den Belag:

  • 4 Äpfel
  • 150g Mandelsplitter
  • 75g Zucker

Zubereitung:

Für den Mürbeteig die Margarine und den Zucker und das Ei verrühren. Mehl und die Aromen dazugeben und zu einem glatten Teig kneten. Mindestens für eine halbe Stunde im Kühlschrank auskühlen. Kann auch am Vortag hergestellt werden.

Auf 3 cm ausrollen und mit der Springform einen Boden ausstechen. Den Boden in die Springform legen und in einem vorgeheizten Ofen bei 180°C 5-7 Minuten hell backen. Etwas auskühlen lassen bevor die Rührmasse draufgestrichen wird.

Für die Rührmasse Butter, Zucker und Marzipanrohmasse sowie die Aromen mit einer Küchenmaschine oder Handmixer glattrühren. Nach und nach die Eier dazugeben bis sich die Eier mit der Butter verbinden. Mehl und Backpulver mischen, sieben und in die Masse dazugeben und langsam alles verrühren bis es keine Klumpen mehr gibt. Die Masse in die Springform auf den vorgebackenen Mürbeteigboden geben und verstreichen. Äpfel waschen, schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Im Kreis von außen nach innen die Apfelspalten auf der Rührmasse verteilen.

Die Äpfel mit Mandelsplitter bestreuen und auf die Mandeln Zucker streuen. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 45min backen.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 10.09.2020, 16:00 Uhr