Frikadelle

Rezept von Stephanie Kowalt, Köchin Landgasthof „Zur Linde“ in Weilrod

Zutaten:

• 800 g Hackfleisch vom Wild
• 1 Gemüsezwiebel
• 2 Eier
• 100 g Haferflocken zart
• 50 ml Milch
• 150 g Maronen, vorgekocht
• ½ TL Wacholderbeeren, gemahlen
• ½ Lorbeerblatt, gehackt
• Salz, Pfeffer, Öl

Zutaten Püree:

• 3 Süßkartoffeln
• 2 Äpfel
• etwas Gemüsebrühe
• 4 EL Butter
• Salz, Pfeffer, Muskat, Zimt

Zubereitung:

Die Zwiebel schälen und würfeln. Alle Zutaten bis auf die Maronen zu einem homogenen Teig mischen und mit den Gewürzen abschmecken. Die Maronen in kleinere Stücke teilen und zum Fleischteig geben. Mit feuchten Händen Frikadellen formen und diese in einer Pfanne mit Öl braten.

Für das Püree die Süßkartoffel und die Äpfel schälen und würfeln. Die Süßkartoffeln mit etwas Gemüsebrühe etwa 15 – 20Minuten kochen bis sie weich ist. Nach ca. 10 Minuten die Apfelstücke mit in den Topf geben. Sind die Süßkartoffel und die Apfelstücke weich gekocht, die Flüssigkeit abgießen und auffangen.
Die Süßkartoffel- und Apfelwürfel pürieren. Dabei so viel Brühe zugießen und verrühren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Butter und Gewürzen abschmecken.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 26.10.2018, 16 Uhr