Schneeballen, Windbeutel

Ein Rezept für circa zehn Windbeutel von Leonie Fuhrmann vom "Wohngut-Café" in Ebsdorfergrund Hachborn.

Zutaten Teig:

  • 200 ml Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 90 g Butter
  • 200 g Mehl
  • 4 – 5 Eier

Zutaten Kirsch-Füllung:

  • 2 Gläser Sauerkirschen
  • Saft von 1 ½ Gläsern Sauerkirschen
  • 1 TL Zimt
  • 1 Msp. Vanillezucker
  • 2 EL Speisestärke

Zutaten Sahne-Füllung:

  • 500 ml Sahne
  • 1 TL Vanillezucker

Zubereitung Teig:

Wasser, Salz und Butter in einem Topf zum Kochen bringen. Sobald die Butter geschmolzen ist, das Mehl auf einmal dazu geben. Sofort solange rühren, bis sich aus den Zutaten ein Teigballen und auf dem Topfboden eine leichte, weiße Schicht gebildet hat. Diesen Vorgang nennt man abrösten.

Den fertig abgerösteten Teig aus dem Topf nehmen und etwa eine Stunde abkühlen lassen.

Ist die Temperatur des Teiges unter 37 Grad gefallen, kann man die Eier nach und nach unterrühren.

Den Ofen bei 220° C vorheizen.

Den Teig in einen Spritzbeutel mit einer 12er Sterntülle füllen und die Windbeutel auf ein, mit Backpapier belegtes, Gitter spritzen. Dafür in der Mitte beginnend zwei eng anliegende Kreise ziehen. Je nach gewünschter Größe können Sie auch mehr oder weniger Kreise aufspritzen.

Die Windbeutel werden 20 Minuten gebacken, bis sie goldbraun sind. Außen knusprig und innen weich – der perfekt gebackene Windbeutel.

Zubereitung Kirsch-Füllung:

Den Saft zusammen mit Zimt und Zucker in einen Topf geben. Die Speisestärke mit etwas Saft anrühren und in den Saft rühren. Alles gut aufkochen bis die Stärke bindet. Dann erst die Kirschen in den Topf geben und abkühlen lassen.

Zubereitung Sahnefüllung:

Die Sahne mit dem Vanillezucker aufschlagen, wenn Windbeutel und Kirschen abgekühlt sind.

Die Windbeutel in der Mitte aufschneiden. Mit Kirschen und Sahne füllen.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 13.02.2020, 16:00 Uhr