Zimtsterne

Ein Rezept von Stefan Streicher, Konditor aus Allendorf.

Zutaten:

für den Teig:

  • 500 g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse
  • 300 g Puderzucker
  • 2 TL Zimt
  • 2 Eiweiß, flüssig
  • 2 EL Likör (z.B. Mandellikör, kann ersatzlos weggelassen werden)
  • Puderzucker für die Arbeitsfläche

für die Glasur:

  • 1 Eiweiß
  • 125 g Puderzucker
  • Nach Belieben Lebensmittelfarbe zum Einfärben

Zubereitung:

Mandeln, Puderzucker und Zimt mischen. Das flüssige Eiweiß und den Mandellikör zugeben und mit den Händen oder einer Küchenmaschine daraus einen glatten Teig kneten. Den Teig portionsweise auf einer mit Puderzucker bestäubten Arbeitsfläche ca. einen Zentimeter dick ausrollen.

Für die Glasur das Eiweiß sehr steif schlagen. Puderzucker und falls gewünscht, Lebensmittelfarbe nach und nach zugeben und dabei weiterschlagen. Einen Teil der Glasur auf der Teigplatte verstreichen und mit dem Zimtsternausstecher Plätzchen ausstechen. Dies geht einfacher, wenn man den Ausstecher vorher in kaltes Wasser taucht. Die Sterne auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen oder Dauerbackfolie benutzen. Im vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene bei 150° C etwa 10 - 15 Minuten backen.

Den restlichen Teig wieder zusammenkneten. Da dieser Teig durch das Eiweiß für die Glasur weicher geworden ist, einfach nochmals Mandeln oder Haselnüsse unterkneten, bis die Konsistenz wieder gut ist, um den Teig erneut ausrollen zu können. Die Arbeitsschritte wiederholen sich, bis der Teig aufgebraucht ist.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 10.12.2020, 16:00 Uhr