Zimtsterne
Bild © Colourbox

Rezept von Bernd Siefert, Konditorenweltmeister aus Michelstadt.

Zutaten:

  • 320 g Puderzucker
  • 3 Eiweiß
  • 2 g Salz
  • 125 g Marzipanrohmasse
  • 250 g geriebene, ungeschälte Mandeln
  • 10 g Zimt

Zusätzlich zum Ausrollen:

  • Mandeln, fein gemahlen
  • Biskuitbrösel, fein gesiebt (ersatzweise Semmelbrösel)

Zubereitung:

Puderzucker mit dem Eiweiß und dem Salz glatt rühren und zu einem stabilen Schnee schlagen. 1/3 des Schnees für die Glasur beiseite stellen.
Die restliche Glasur mit allen anderen Zutaten zu einem Teig verkneten. Dann in Folie eingepackt circa 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen.
Aus je zwei gleichen Teilen fein gesiebten Biskuitbröseln und geriebenen Mandeln eine Ausrollmischung machen. Den Teig circa 1 cm dick ausrollen. Mit der restlichen Glasur dünn bestreichen, dann mit einem nassen Ausstecher Sterne damit ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Bei 170°C circa 10 min. backen.

Tipps und Alternativen

Wer die Glasur ganz weiß möchte, den Zimt weglassen und separat zum Teig geben.

Backen Sie die Zimtsterne komplett durch und lassen das Gebäck im Kühlschrank wieder Feuchtigkeit ziehen. So bleibt das Gebäck länger haltbar.

Alternative: Man kann die Mandeln natürlich gegen alle möglichen Nussarten ersetzen und auch den Zimt gegen andere Gewürze austauschen.

Zubereitungszeit: 30 min
Kühlzeit: 1 Std
Backzeit: 15 min

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 29.11.2018 16:00 Uhr