Zitronenrolle

Ein Rezept von Sabine Hörndler aus der Konditorei "Das Tortenatelier" in Bad Homburg.

Zutaten:

  • 4 Eigelbe
  • 15 g Zucker
  • 1/2 Zitronenschale, fein gerieben
  • 4 Eiweiß
  • 35 g Zucker
  • 1/2 Zitrone, den Saft davon
  • 60 g Mehl
  • 100 ml Zitronensaft (2-3 Zitronen)
  • Abrieb der Zitronen
  • 120 g Zucker
  • 3 Eier
  • 125 g kalte Butter, in Würfel geschnitten
  • 1 Blatt Gelatine, in kaltem Wasser eingeweicht
  • 50g Puderzucker
  • 10 halbe Scheiben kandierte Zitronen
  • 10 Blätter Zitronenmelisse

Zubereitung:

Eigelb mit 15 g Zucker schaumig aufschlagen. Den Zitronenabrieb zugeben. Eiweiß mit 35 g Zucker zu Schnee schlagen. Den Zitronensaft zugeben. Den Eischnee auf die Eigelbmasse geben. Das Mehl darüber sieben und mit einem Kochlöffel oder Spatel unterheben.
Ein Backblech (30 x 40 cm) mit Backpapier auslegen. Den Biskuitteig auf das Blech streichen. Bei 190 Grad Umluft (220 Grad Ober - Unterhitze) rund acht Minuten backen. Danach den Teig auf ein weiteres Backpapier stürzen und abkühlen lassen.

Zitronensaft, Zitronenschale und Zucker zusammen aufkochen. Die Eier verquirlen. Den heißen Saft nach und nach in die verquirlten Eier rühren. Die Masse im Topf bei kleiner Flamme rühren bis sie anfängst dick zu werden (Puddingkonsistenz).
Den Topf vom Herd nehmen und die Gelatine zugeben. Anschließend die Butterwürfel nach und nach einrühren. Die Creme im Kühlschrank fest werden lassen.

Das Backpapier vom Biskuit abziehen. Die Ränder gerade schneiden. In 12 Quadrate von 10x10 cm schneiden. Die Quadrate mit der Zitronencreme bestreichen und aufrollen. Die Stückchen mit Puderzucker bestäuben und mit kandierten Zitronenscheiben dekorieren.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 02.01.2020, 16:00 Uhr