Zitronentarte - Tarte au citron

Ein Rezept für eine Form von 28 cm Durchmesser und 2 cm Höhe von Bernd Siefert Konditormeister Café Siefert in Michelstadt.

Zutaten:

Für den Mürbeteig:

  • 150 g Butter
  • 30 g Zucker
  • 60 g Puderzucker
  • 30 g geriebene Mandeln
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei Klasse M
  • 250 g Mehl
  • Zusätzlich zum Blindbacken: Hülsenfrüchte oder Ähnliches
  • Backpapier zum Auslegen zwischen Teig und Hülsenfrüchten

Für die Zitronencreme:

  • 3 Blatt Gelatine
  • 125 ml frischer Zitronensaft
  • Schalenabrieb von 3 Zitronen
  • 150 g Zucker
  • 3 Eier Größe M
  • 190 g Butter

Für die Dekoration:

frische Zitronenscheiben, frische Blaubeeren und gegebenenfalls Schokoladendekore und Minzblättchen

Zubereitung:

Alle Zutaten außer dem Mehl kurz verkneten, dann kurz das Mehl zu einem bröseligen Teig unterkneten. Den Teig in Folie gepackt ca. 1 Stunde im Kühlschrank stabilisieren lassen. Anschließend mit etwas Mehl ca. 2 mm stark ausrollen und die Form damit auslegen. Dabei darauf achten, dass keine Risse entstehen. Den übrigen Teig abschneiden und entweder zu einer weiteren Tarte verarbeiten, einfrieren oder zu leckeren Keksen weiterverarbeiten. Dann die ausgelegte Form mit zugeschnittenem Backpapier auslegen und mit Hülsenfrüchten beschweren. Bei 150°C ca. 25 Minuten vorbacken. Anschließend die Hülsenfrüchte und das Backpapier entfernen und auskühlen lassen.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen und quellen lassen. Zitronensaft, Zitronenabrieb, Zucker und Ei verrühren und bei 85 °C im Wasserbad pasteurisieren. Die ausgedrückte Gelatine unterrühren, durch ein feines Sieb passieren und gewürfelte, gefrorene Butter untermixen bis eine glatte Masse entstanden ist. Dann in die vorgebackene Mürbeteig-Tartelettes einfüllen, im Kühlschrank stabilisieren lassen und mit frischen Heidelbeeren, Zitronenscheiben und Schokoladendekor verzieren.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 02.04.2020, 16:00 Uhr