Zucchini-Chips mit Dip

Ein Rezept von Karl Heinz Grüning aus Vellmar.

Zutaten:

  • 1 Zucchini
  • 1 Bund Kräuter ( Borretsch, Sauerampfer, Petersilie, Oregano, Minze,Kerbel, Pimpinelle, Schnittlauch)
  • Sonnenblumenöl

Zubereitung:

Zucchini waschen und in circa 2 mm dicke Scheiben schneiden. Für das Öl-Dressing zum Bestreichen der Chips die Kräuter waschen und mit 5-6 Esslöffeln Sonnenblumenöl pürieren.

Zucchinischeiben auf ein Bleck legen und beide Seiten dünn mit dem Dressing bestreichen. Die Chips für 35 Minuten bei 80° Grad in der Mitte des Backofens garen.

Danach das Blech auf die zweite Stufe des Bachofens einschieben und die  Chips bei circa 200 Grad nochmal für 5 Minuten grillen. Dabei aufpassen, dass die Chips nicht verbrennen.

Danach aus dem Ofen nehmen und die Chips wahlweise mit einem Klecks Feigensenf, Meerrettich oder Preiselbeeren bestreichen und die Chips warm servieren.

Man kann die Chips auch kalt servieren, dabei ist der Geschmack nicht so intensiv.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen