Ein Blumenkohl liegt auf einem Tuch

Ein Rezept für vier Personen von Stephanie Kowalt, "Landgasthof-Hotel Zur Linde" in Weilrod-Gemünden.

Zutaten:

  • 1 großen Blumenkohl (ca. 1 kg)

Für die Marinade

  • 1 TL Kreuzkümmel gemahlen
  • 1 TL Kurkuma gemahlen
  • ½ TL Zimt gemahlen
  • 1 TL Kardamom gemahlen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 TL Pflanzenöl
  • ½ Zitrone, den Saft davon
  • 300 g Joghurt natur
  • Salz, Pfeffer

Weitere Zutaten

  • 100 g Paniermehl
  • 1 TL Paprikapulver
  • Salz
  • 2 Eier
  • 4 EL Pflanzenöl
  • 8 Eier
  • 8 Scheiben gekochten Schinken, nicht so dünn geschnitten

Für den Dip

  • 200 g Joghurt natur
  • 200 g Schmand
  • ½ Bund frische Korianderblätter
  • ½ Zitrone, den Saft davon
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Den Blumenkohl putzen und in fünf bis sechs Zentimeter große Röschen schneiden.
Die Hälfte der Blumenkohlröschen in Salzwasser gar kochen. Danach aus dem Wasser nehmen und abkühlen lassen.

Die Zutaten für die Marinade miteinander verrühren und den nicht gekochten Blumenkohl damit bestreichen. Anschließend in eine feuerfeste Form legen. Im vorgeheizten Backofen bei 175° C 20 Minuten backen. In der Zwischenzeit eine Muffinform einölen und die Schinkenscheiben so hineinlegen, dass der Boden und die Ränder bedeckt sind. Vorsichtig je ein aufgeschlagenes Ei in eine Form geben.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und mit Öl bestreichen.

Das Paniermehl mit Paprikapulver und Salz mischen. Den abgekühlten, gekochten Blumenkohl erst in zwei aufgeschlagene Eier tunken und mit Paniermehl panieren. Die Röschen auf das Backblech legen und Öl beträufeln. Das Blech und die Muffinformen zu dem bereits im Backofen befindlichen Blumenkohl schieben und alles weitere zehn Minuten bei 175° C backen. Eventuell ist der marinierte Blumenkohl früher weich, dann vorab aus dem Backofen nehmen.

Die Korianderblätter zerhacken und mit den Zutaten für den Dip mischen.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 27.04.2020, 16:00 Uhr