Pflaumenkuchen

Ein Rezept von Iris von Stephanitz, Vorführhandwerkerin im Hessenpark, Neu-Anspach.

Zutaten:

Für den Teig:

  • 500 Gramm Mehl (Type 550)
  • 125 Gramm Zucker
  • 100 Gramm Butter
  • 2 Eier
  • 1 Würfel Hefe
  • etwas Milch

Für den Belag:

  • Circa 1-2 Kilogramm Zwetschgen
  • Zucker zum Bestreuen
  • eventuell etwas Zimt

Zubereitung:

Teig:

Mehl in eine große Schüssel geben. In die Mitte eine Mulde drücken. Den Hefewürfel mit einer Prise Zucker in etwas lauwarmer Milch auflösen und in die Mulde gießen. Ein wenig des Mehls vom Rand einarbeiten und abgedeckt an einem warmen Ort 30 bis 40 Minuten gehen lassen. Die restlichen zimmerwarmen Zutaten zum Teiggemisch hinzugeben und so lange kräftig durchkneten bis eine glatte Teigkugel entsteht. Wiederum abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Belag:

Die Zwetschgen waschen, abtropfen lassen und entkernen.

Fertigstellung:

Ofen auf 200 °C vorheizen. Die Zwetschgen dicht und gleichmäßig auf dem Teig verteilen und 30 Minuten backen. Noch heiß wird er mit Zucker und eventuell etwas Zimt bestreut.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 03.09.2020, 16:00 Uhr