Rhabarber-Kuchen
Bild © Colourbox.de

Genau das richtige Backrezept für diese Jahreszeit. Es stammt von Sabine Hörndler vom Tortenatelier in Bad Homburg.

Zutaten Mürbeteig:

  • 500 g Mehl
  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 125 g Mandeln, gemahlen
  • 3 Eigelbe
  • 1 Prise Salz
  • ½ unbehandelte Zitronen, den Schalenabrieb davon

Zubereitung Mürbeteig:

Die Butter mit Zucker, Salz, und dem Zitronenabrieb verkneten. Die Eigelbe zugeben. Das Mehl sieben und gemischt mit den Mandeln unter die Buttermasse kneten. Den Teig in Klarsichtfolie packen und für eine Stunde kalt stellen.

Zutaten Quarkfüllung:

  • 1 kg Quark, Fettgehalt nach Wunsch
  • 4 EL Stärke
  • 6 Eier
  • 1 EL Vanillezucker

Zubereitung Quarkfüllung:

Alle Zutaten in einer Schüssel miteinander glatt rühren.

Zutaten Himbeerbaiser:

  • 4 Eiweiß
  • 120 g Zucker
  • 120 g Puderzucker
  • 120 g Himbeeren

Zubereitung Himbeerbaiser:

Die Himbeeren pürieren. Das Eiweiß mit Zucker zu Schnee schlagen. Den Puderzucker dabei nach und nach zugeben. Das Himbeerpüree mit einem Kochlöffel unterheben.

Weitere Zutaten:

  • 2 kg Rhabarber

Nächster Zubereitungsschritt:

Den Rhabarber waschen, schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Mürbeteig ausrollen und auf ein gefettetes Backblech legen, dabei einen Rand hochziehen. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen. Den Mürbeteig 10-12 Minuten im vorgeheizten Ofen bei Umluft 180° C vorbacken.

Das Blech aus dem Ofen nehmen, die Quarkmasse darauf verteilen und glattstreichen. Auf den Quark die Rhabarberstücke legen. 15 Minuten bei 180° C mit Umluft backen.

Den Baiser in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Ein schönes Muster aus Gittern oder Rosetten auf den Rhabarber spritzen. Anschließend nochmals für 15-20 Minuten bei 160° C Umluft backen. Achtung der Einschnee nimmt schnell Farbe an.

Tipp: Wichtig bei diesem Rezept ist die Zeiteinteilung, damit es nicht zu kompliziert wird.

Die Arbeitsschritte sind:

1. Mürbeteig herstellen und kaltstellen
2. Quarkfüllung herstellen
3. Blech mit Teig auslegen und vorbacken
4. Rhabarber vorbereiten
5. Quarkfüllung und Rhabarber auf den Mürbeteig geben und backen
6. Baiser herstellen auf den Rhabarber dressieren und backen

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 26.04.2018, 16:00 Uhr