Rhabarber
Die Rhabarber-Saison geht von Anfang April bis Ende Juni. Bild © Imago

Endlich ist wieder Rhabarberzeit. Konditormeister Bernd Siefert verrät, wie eine Rhabarbermoussetorte gelingt.

Zutaten Biskuit:

  • 80 g feinsten Zucker
  • 35 g Mandeln geschält und fein gemahlen
  • 5 Eigelbe (100 g)
  • 5 Eiweiß (150 g)
  • 75 g feinster Zucker
  • 65 g Speisestärke
  • 60 g Mehl

Zubereitung:

80 g Zucker mit Mandeln und fünf Eigelben schaumig schlagen. Das Eiweiß mit 75 g Zucker zu Schnee schlagen. Die Speisestärke und das Mehl mischen und im Wechsel mit dem Eischnee unter die Eigelbmasse unterheben. Mittels einer 8er Lochtülle und einem Spritzbeutel zwei gleichgroße runde Böden in der Größe einer Springform auf Backpapier spritzen. Den Biskuit bei 180° C etwa 15 Minuten backen.

Zutaten Rhabarber-Püree:

  • 650 g Rhabarber, geschält und klein geschnitten
  • 80 g Zucker
  • 1 g Zimt

Zubereitung:

Alle Zutaten aufkochen und pürieren, sodass noch kleine Rhabarberstücke enthalten sind. Mit Zitronensaft abschmecken.

Zutaten Rhabarber-Mousse:

  • 12 Blatt Gelatine
  • 750 g Rhabarberpüree
  • 5 Eiweiß
  • 20 g Zucker
  • 190 g Zucker
  • Fruchtpüree
  • 500 ml Sahne, geschlagen

Zubereitung:

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, quellen lassen und ausdrücken. Das Rhabarberpüree erwärmen und die Gelatine darin auflösen. Fünf Eiweiß erst mit 20 g Zucker zu Schnee schlagen und anschließend die 190 g Zucker nach und nach unter den Eischnee schlagen. Erst das Fruchtpüree mit dem Schneebesen unter den Eischnee heben und danach die geschlagene Sahne unterheben.

Fertigstellen:

Den ersten Biskuitboden in einen Tortenring legen und die Hälfte der Mousse gleichmäßig darauf streichen. Den zweiten Boden auflegen und mit der restlichen Mousse bestreichen. Den Kuchen etwa vier Stunden im Kühlschrank stabilisieren lassen. Mit einigen frischen Erdbeeren dekorieren und aus der Form nehmen.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 03.05.2018, 16:00 Uhr