Rinderbrust
Bild © Imago

Carmen Schwartz aus der Gaststätte Balzer in Marburg verrät ihr Lieblingsrezept fürs Wochenende.

Zutaten Rinderbrust:

  • 1kg Rinderbrust oder Tafelspitz
  • 1 Zwiebel
  • 1 Karotte
  • eine Viertel Sellerieknolle
  • 3 Lorbeerblätter
  • Salz

Zubereitung Rinderbrust:

Die Rinderbrust abwaschen und gemeinsam mit dem Gemüse, circa 2 Teelöffel Salz mit 3 Liter Wasser zum Kochen bringen. Danach ungefähr 1,5 bis 2 Stunden bei schwacher Hitze im Topf ziehen (simmern) lassen. Wenn sich mit der Gabelspitze Fleischfäden leicht vom Fleisch abziehen lassen ist es gar. Anschließend herausnehmen und warmstellen.

Zutaten Meerrettichsoße:

  • 50g Butter
  • 50g Mehl
  • 500ml von der frischen Rinderbrühe
  • 100ml Sahne
  • 100g frischer Meerrettich oder Gemüsemeerrettich aus dem Glas
  • Salz, Zucker, Muskatnuss

Zubereitung Meerrettichsoße:

Die Butter im Topf schmelzen lassen, das Mehl hinzufügen und eine Mehlschwitze herstellen. Mit der Brühe ablöschen und mindestens 3 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Zucker und Muskatnuss abschmecken und dann den Meerrettich und die Sahne zugeben. Danach nicht mehr kochen! Die Rinderbrust in dünne Scheiben schneiden, auf eine Platte geben und mit der Soße bedecken.

Dazu passt Rote Beete-Salat und Salzkartoffeln oder Petersilienkartoffeln.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 07.09.2018 16.00 Uhr