Rinderfilet
Das beste Stück vom Rind Bild © Imago

Thorben Laas von der Berghütte Hoherodskopfklause in Schotten hat ein Rezept für rustikale Rinderfiletspitzen dabei.

Zutaten für 4 Personen:

  • 600 g Rinderfilet (von der Spitze)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 10 Cocktailtomaten
  • 1-2 rote Paprika
  • ½ Chili
  • 1 EL grüne Pfefferkörner
  • 200 ml Fleischbrühe
  • 800 g mehlige Kartoffeln
  • 50 g Butter
  • Salz, grober Pfeffer, Muskat
  • Rapsöl zum Braten

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen, in kleine Stücke schneiden und in Salzwasser garkochen. Danach das Wasser abschütten und die Kartoffeln ausdampfen lassen. Pfeffer, Muskat und die Butter zu den Kartoffeln geben und mit dem Kartoffelstampfer zu Kartoffelstampf verarbeiten.

Während die Kartoffeln kochen, das Rinderfilet falls es noch Fettreste hat von diesen befreien (parieren). Das Fleisch danach in feine Streifen von ca. 1-2 cm Stärke schneiden.

Die Fleischstreifen in einer großen Pfanne von allen Seiten scharf anbraten. Zwiebel und Knoblauch schälen, in feine Streifen schneiden und mit in die Pfanne geben. Die grünen Pfefferkörner und die in Ringe geschnittene Chili ebenfalls in die Pfanne geben und durchschwenken.

Paprika waschen, putzen und in mundgerechte Streifen schneiden. Die halbierten Tomaten und den Paprika mit in die Pfanne geben und umrühren. Mit grobem Pfeffer würzen und die Hälfte der Brühe zugießen. Die Brühe etwas einkochen. Die Filetspitzen mit Salz und Pfeffer abschmecken. Je nach persönlichem Geschmack noch etwas Brühe zugießen. Den Kartoffelstampf mit dem Geschnetzelten anrichten.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 24.03.2018, 16:00 Uhr