Saibling
Saibling vom Grill Bild © Imago

Es müssen nicht immer Steak oder Würstchen sein. Gerd Eis von der "Kochbotschaft" in Wiesbaden hat dieses raffinierten hessischen Grillrezepte mitgebracht.

Zutaten Saibling:

  • je 1 EL Senf und Honig
  • 50 ml Rapsöl
  • 600 g Saiblingfilet ohne Gräten, in 4 Stücke portioniert
  • Salz und weißer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Buchen- oder Zedernholzbrett ca. 10 x 20 cm (für 2 Stunden in Wasser oder Apfelwein eingeweicht)

Zutaten Blumenkohl:

  • 1 ganzer Blumenkohl (10 Minuten in Salzwasser gewässert-gewaschen)
  • Salz
  • frisch geriebener Muskat
  • 100 g geklärte Butter (Butterschmalz)
  • Alufolie

Zutaten Apfelwein-Radieschen-Vinaigrette:

  • 10 Radieschen geputzt, gewaschen und fein gewürfelt
  • 1/2 Granny Smith gewaschen, ohne Kerngehäuse und in feine Würfel geschnitten
  • 1 TL frisch geriebener Meerrettich
  • 1 EL fein geschnittener Schnittlauch
  • 50 ml Apfelwein
  • 50 ml Apfelessig
  • 80 ml Traubenkernöl
  • Salz
  • frisch gemahlener feiner weißer Pfeffer
  • Prise Zucker
  • frisches Bauernbrot

Zubereitung:

Senf, Honig und Öl gut miteinander verrühren. Den Saibling mit Salz und Pfeffer würzen. Das Holzbrett solange auf den vorgeheizten Grill legen bis es zu rauchen anfängt. Die Saiblingfilets auf die Planke legen und bei indirekter Hitze (ca. 180-200°C) und geschlossenem Grill 3-4 Minuten räuchern. Die Honig-Senf-Öl-Mischung über die Saiblingfilets geben und diese bei geschlossenem Grill fertig garen (ca. 5 Minuten 180-200 °C).

Den Blumenkohl am Strunk kreuzweise tief einschneiden und mit Salz und Muskat gut würzen. Butter schmelzen. Blumenkohl auf die Alufolie legen, mit der Butter übergießen und die Alufolie verschließen. Auf dem vorgeheizten Grill bei ca. 180-200°C indirekt für 30-40 Minuten grillen. Die Grillzeit hängt von der Größe des Blumenkohls und der gewünschten Garstufe ab. Mit einer dünnen Nadel kann man durch die Folie prüfen, wie gar der Kohl ist.

Aus Apfelwein, -essig und Öl ein homogenes Dressing herstellen und Radieschen-, Apfelwürfel, Meerrettich und Schnittlauch unterrühren. Mit den Gewürzen abschmecken. Den Blumenkohl aus der Folie nehmen und mit dem Saibling, der Vinaigrette und frischem (gerne auch gegrilltem) Bauernbrot servieren.

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 02.07.2018, 16:00 Uhr