Schwarzwurzel mit Sparschäler

Rezept von Carmen Schwartz aus der "Gaststätte Balzer" in Marburg.

Zutaten:

• 750 g frische Schwarzwurzeln
• 250 g frische Bratwurst
• 100 ml Sahne
• 50 g Butter
• 1 kleine Zwiebel
• 2 Kartoffeln
• Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung:

Die Schwarzwurzeln waschen, bürsten und mit einem Sparschäler zügig schälen. Danach sofort in Essigwasser legen, damit sie nicht dunkel werden.

Etwa einen Liter Salzwasser zum Kochen bringen. Die Schwarzwurzeln in ein Zentimeter lange Stücke schneiden und im Salzwasser garkochen.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln und die Zwiebel schälen, in Würfel schneiden. Beides mit der Butter in einem weiteren Topf anschwitzen. Die Schwarzwurzeln aus dem Wasser heben und beiseite stellen, das Wasser auf der Herdplatte stehen lassen. Das Hackfleisch aus dem Bratwurstdarm drücken und zu kleinen Klößchen formen. Diese in der kochenden Schwarzwurzelbrühe einige Minuten gar ziehen lassen. Anschließend aus dem Wasser nehmen. Die angeschwitzten Kartoffeln mit dem Schwarzwurzel-Hackfleischsud aufgießen und garkochen. Die Hälfte der gekochten Schwarzwurzeln ebenfalls zugeben und mit dem Pürierstab fein sämig pürieren. Falls nötig noch etwas Wasser zugießen.

Die Hackbällchen und die restlichen Schwarzwurzeln unterrühren und mit Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Dazu schmeckt eine frische Scheibe Bauernbrot sehr gut.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 07.01.2019, 16:00 Uhr