Spargel
Auflauf mit Spargel ist genau das Richtige für hungrige Spargelfans. Bild © Colourbox.de

Der Spargelauflauf wird mit gefüllten Dinkelnudelröllchen serviert. Das Rezept kommt von Stephanie Kowalt.

Zutaten für 4 Personen:

  • 200 g Dinkelmehl
  • 100 g Weizenmehl
  • 3 Eier für den Nudelteig, auch fertiger Nudelteig ist möglich
  • ½ TL Salz
  • 1 EL Olivenöl
  • 750 g Spargel grün und weiß je nach Belieben
  • 100 g Seranoschinken
  • 50 g Parmesan gerieben
  • 20 g Butter
  • 20 g Mehl für die Sauce
  • 300 ml Spargelbrühe
  • 300 ml Milch
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • Butter, flüssig

Zubereitung:

Die Zutaten für den Nudelteig in der Küchenmaschine oder per Hand zu einem Teig kneten. Den Teig in Frischhaltefolie verpacken und bei Zimmertemperatur eine Stunde ruhen lassen.

Den Spargel schälen. Das Spargelwasser mit Salz und Zucker würzen und erhitzen. Kocht das Wasser, den Spargel darin gar kochen. Den Spargel aus dem Wasser nehmen und die Spargelbrühe zur Seite stellen. Den Spargel leicht abkühlen lassen und in schräge zwei Zentimeter lange Stücke schneiden. Die Butter in einem Topf schmelzen lassen. Das Mehl einrühren und mit der kalten Milch aufgießen. Immer weiter rühren und 300 ml Spargelbrühe zugeben. Auf kleiner Flamme fünf Minuten köcheln lassen. Hin und wieder rühren.

Den Nudelteig in vier Teile teilen und jeweils mit dem Nudelholz dünn ausrollen oder durch die Nudelmaschine (Stärke 4) drehen. Jedes Teigstück mit flüssiger Butter bestreichen und den Schinken auflegen. Ebenso den Spargel und den gehobelten Parmesan auf den Nudelteig legen. Alles zu einer festen Rolle zusammenrollen. Die Nudelrolle in ca. vier Zentimeter dicke Scheiben schneiden und in eine Auflaufform setzten. Am Schluss mit der Sauce übergießen und dem restlichen Parmesan bestreuen. Im Backofen bei 200° C 20-30 Minuten backen.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 07.05.2018, 16:00 Uhr