Torte mit Schokolade
Welche Torte darf es heute sein? Bild © Colourbox.de

Konditormeister Bernd Siefert vom Café Siefert in Michelstadt zeigt, wie eine Stracciatella-Eierlikörsahne-Torte gelingt.

Zutaten für den Boden:

  • 100 g weiche Butter
  • 50 g Marzipan
  • 100 g Zucker
  • Mark einer Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 1 unbehandelte Zitrone, den Schalenabrieb davon
  • 70 g fein gehackte Bitterschokolade oder Schokoladenbackdrops
  • 2 TL Backpulver
  • 100 g Mehl
  • 50 g geriebene und geröstete Mandeln

Zutaten für die Creme:

  • 175 ml Eierlikör (vorzugsweise mit Kirschwasser)
  • 600 ml Schlagsahne
  • 6 Eigelb
  • 75 g Zucker
  • 8 Blatt Gelatine
  • 100 g geraspelte Bitterkuvertüre

Zutaten Eierlikörspiegel:

  • 250 ml Eierlikör
  • 50 g weiße Kuvertüre
  • 50 g Glukosesirup
  • Saft einer unbehandelten Orange
  • 3 Blatt Gelatin
  • 8 g dunkle Kuvertüre

Zutaten für die Dekoration:

  • geschlagene Sahne
  • Schokoladenspäne

Zubereitung:

Den Ofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Eine Springform mit 26 cm Durchmesser am Boden mit Backpapier auslegen und einfetten. Für den Rührteig die Butter mit Marzipan, Zucker, Vanillemark und der Orangenschale schaumig rühren. Die Eier einzeln unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver und der gehackten Schokolade mischen und mit den Mandeln unter die aufgeschlagenen Eier rühren. Den Teig in die Form füllen und glatt streichen. Etwa 40-45 Minuten backen. Den Springformrand entfernen und den Boden abkühlen lassen. Danach den Boden stürzen und das Backpapier abziehen. Anschließend den gesäuberten Springformrand wieder darumlegen.

Zubereitung Creme:

Die Eigelbe mit Zucker unter ständigem Rühren im heißen Wasserbad aufschlagen. Die in kaltem Wasser eingeweichte und gequollene Gelatine ausdrücken und in die warme Eiermasse einrühren. Danach den Eierlikör zugießen. Unter die fast erkaltete Masse, die geschlagene Sahne und die geraspelte Kuvertüre heben. Eierlikörsahne auf den Tortenboden füllen und glatt streichen. Die Torte für mindestens 3 Stunden kalt stellen.

Zubereitung Eierlikör-Spiegel:

Den Eierlikör mit der Glukose und der weiße Kuvertüre auf ca. 50° C erwärmen. Die eingeweichte Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Zwei Esslöffel von der Masse mit der aufgelösten, dunklen Kuvertüre mischen. Die Tortenoberfläche mit der vorbereiteten hellen Eierlikör-Glasur gleichmäßig bestreichen. Die dunkle Eierlikörcreme in eine feine Spritztüte füllen und auf die Torte eine gleichmäßige Spirale aufspritzen. Mit einem langen Messer von der Mitte aus bei jedem Tortenstück die Spirale nach außen ziehen. Mit Gelb eingefärbter, geschlagener Sahne eine Rosette auf jedes Tortenstück spritzen.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 22.03.2018, 16:00 Uhr