Terrine Lachs
Mit dieser Fischterrine kann man glänzen. Bild © Colourbox.de

Zu einer Terrine nach der Art von Mutter Catherine gehören Lachs und Gemüse. Köchin Christa Gombel hat das Rezept.

Zutaten für 8-10 Portionen:

  • 100 g grüne Bohnen
  • 100 g Karotten in dünnen Streifen
  • 2 EL Sahnemeerrettich
  • 200 g Crème fraîche
  • 200 g saure Sahne
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 11 Blatt weiße Gelatine
  • 300 g Lachsfilet
  • 50 g Butter
  • ½ l Gemüsebrühe

Zubereitung:

Die Crème fraîche und die saure Sahne mit dem Meerrettich verrühren. Mit Zitronensaft, Zucker und Cayennepfeffer abschmecken und kühl stellen. Die Karottenstreifen und die geputzten grünen Bohnen in Salzwasser blanchieren. Danach beides zum Abkühlen in eiskaltes Wasser legen, damit das Gemüse die frische Farbe behält. Das Gemüse zum Abtropfen auf ein Sieb gießen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Das Lachsfilet würzen und in etwas Butter von beiden Seiten anbraten. Anschließend auskühlen lassen.

200 ml von der Gemüsebrühe erhitzen und 7 Blatt Gelatine darin auflösen. Ist die Gelatine aufgelöst, mit den restlichen 300 ml der Brühe mischen. Eine Terrinenform mit nasser Klarsichtfolie auslegen und mit der Gelatinen-Brühe einen Geleeboden eingießen. Im Tiefkühlfach erstarren lassen. Eine Schicht Gemüsestreifen in die Terrinenform legen und diese wieder mit einer Schicht Flüssigkeit bedecken. Die Terrinenform wiederum kühl stellen, bis die obere Schicht fest geworden ist. Danach das Lachsfilet einlegen und wieder mit Brühe bedecken und kühl stellen. Von der Meerrettichsahne 2 Esslöffel abnehmen und erhitzen. Die restlichen 4 Blatt Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Die aufgelöste Gelatine unter die verbleibende Meerrettich-Sahne geben und gut verrühren. Die Meerrettichsahen in die Terrinenform gießen. Als Abschluss darüber eine dünnen Geleeschicht gießen. Die Form fünf Stunden in den Kühlschrank stellen. Zum Anrichten die Terrine auf eine Platte stürzen, die Folie abziehen und am besten mit dem Elektromesser in Scheiben schneiden. Mit einer Salatgarnitur servieren.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 09.04.2018, 16:00 Uhr