Apfel-Tiramisu
Bild © hr

Bei einem perfekten Wochenendmenü darf der Nachtisch natürlich nicht fehlen. Dazu empfiehlt Carmen Schwartz aus der Gaststätte Balzer in Marburg ein herrliches Hessenrezept.

Zutaten:

  • 500g Äpfel
  • 100ml Apfelwein
  • 2 altbackene trockene Milchbrötchen oder andere Reste von Hefeteig
  • 250g Schlagsahne
  • 250g Joghurt, 3,5 Prozent Fett
  • 100g Zucker
  • Etwas Zimt
  • 2 cl Apfellikör oder Amaretto
  • Krokant gekauft oder selbstgemacht

Zubereitung:

Die Brötchen oder Teigreste in Würfel schneiden und in eine Auflaufform oder  6 Dessertgläser füllen. Die Äpfel schälen, entkernen und ich kleine Stücke schneiden. Mit 50g Zucker und dem Apfelwein in ca. 5 bis 10 min weichkochen. Mit dem Schneebesen verrühren, so dass noch Bröckchen zu erkennen sind. Das Apfelkompott noch warm über die Teigwürfel geben und kaltstellen. Die Sahne steif schlagen und mit dem Joghurt, dem Restzucker, dem Likör sowie dem Zimt vorsichtig verrühren. Auf die erkaltete Apfelmasse streichen und abermals kalt stellen.

Kurz vor dem Servieren mit dem Krokant bestreuen und genießen!

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 07.09.2018 16.00 Uhr