Hähnchenbrust
Lust auf Hähnchen? Bild © Colourbox.de

Bärlauch passt hervorragend zu Hähnchenbrüsten - Thorben Laas von der Berghütte Hoherodskopfklause hat das Rezept.

Zutaten für 4 Personen:

  • 8 Hähnchenbrüste
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Bund Bärlauch
  • 2 Strauchtomaten
  • 200 g Bergkäse
  • 50 g Butter
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • Rapsöl zum Braten

Zubereitung:

Den Bärlauch waschen, das Wasser abschütteln und den Bärlauch in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel fein würfeln und in einem Topf mit Butter glasig anschwitzen. Den Bärlauch mit in den Topf geben und anschwitzen. Mit Salz und Muskat würzen und einige Minuten leicht kochen lassen.

Währenddessen die Hähnchenbrüste mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne mit etwas Rapsöl von beiden Seiten anbraten. Das Fleisch auf ein Backblech legen und immer zwei Hähnchenbrüste zusammen schieben. Darauf den „Bärlauch-Spinat“ verteilen. Die Tomaten in Scheiben schneiden und auf den Bärlauch legen. Den Bergkäse in Scheiben schneiden und auf den Tomaten verteilen. Den Backofen auf 180° C vorheizen. Das Blech für etwa 15 Minuten in den vorgeheizten Backofen schieben, bis der Käse leicht gebräunt ist.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 06.04.2018, 16:00 Uhr