Wiener Schnitzel
Manchmal muss es einfach ein leckeres Schnitzel sein. Bild © ARD

Zarte Kalbsschnitzel treffen auf knackigen Kopfsalat. Christian Kolb vom "Artichoc" in Bad Vilbel hat ein todsicheres Rezept für dieses klassische Gericht.

Zutaten:

  • 2 Kalbsschnitzel
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise schwarzen Pfeffer, aus der Mühle
  • Mehl, nach Bedarf
  • 2 Eier
  • 50 ml und 3 EL Sahne
  • 2 EL Sprudelwasser
  • 4 Toastbrote ohne Rinde
  • 200 g Schweineschmalz/-fett
  • 1 frischer Kopfsalat
  • 4-5 EL Apfelessig
  • 10 EL Salatöl
  • 1Prise Salz
  • 1 Prise Zucker

Zubereitung:

In den ersten tiefen Teller Mehl geben. Von der Sahne drei Esslöffel für das Salatdressing zur Seite stellen. Im zweiten Teller die Eier mit 50 ml Sahne verquirlen und danach das Sprudelwasser zugeben. In den dritten Teller kommt das, mit den Händen gut zerbröselte, Toastbrot. Die Schnitzel zwischen Backpapier dünn plattieren und von beiden Seiten mit Salz und ein wenig Pfeffer würzen. Danach in Mehl wenden und das überschüssiges Mehl abklopfen. Danach die Schnitzel durch die verquirlten Eier ziehen und abtropfen lassen.

Im Anschluss sofort in den Semmelbröseln wenden. Die Brösel leicht andrücken und die überschüssigen Brösel wieder abklopfen. Die Schnitzel sofort danach ausbacken. Dafür das Schweineschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Schnitzel darin von beiden Seiten jeweils zwei Minuten goldgelb backen. Das überschüssige Fett auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen. Klassisch mit einer Scheibe Zitrone, Sardelle und drei Kapern servieren.

Für den Kopfsalat den Salat "entblättern", waschen, trockenschleudern, in mundgerechte Stücke zupfen und in eine große Schüssel geben. Für das Dressing Apfelessig, Salatöl, 3 EL Sahne, Salz und Zucker in einen Mixbecher geben und mit einem Mixstab auf mixen. Das Dressing über den Salat geben und vorsichtig vermengen. In Salatschalen zum Schnitzel servieren.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 24.09.2018, 16:00 Uhr