Fokko Doyen ist Berufspilot. Seine Flüge ins kenianische Nairobi nutzt er für sein privates Hilfsprojekt. Gemeinsam mit seinem Arbeitgeber Lufthansa-Cargo gründete er vor zehn Jahren das Projekt Cargo Human Care.