Ausgediente Milchkühe, alte Hühner, Schweine und sogar ein ehemaliger Zirkushund haben im Lebenshof Odenwald ein neues zuhause gefunden. Es geht nicht um "Nutzen", es geht um Fürsorge und artgerechte Haltung. Gründerin Lena Marder spricht über die vielen schönen Momente, aber auch über die Kraft, die sie braucht, um einen solchen Hof im Sinne der Tiere zu führen.