Schmutz mit aggressiven Haushaltsreinigern zu bekämpfen, ist keine Kunst. Allerdings müssen die nicht sein, sagt Christine Klöber, hauswirtschaftliche Betriebsleiterin aus Kassel. Sie verwendet für den Frühjahrsputz Natron, Zitronensäure und Putzstein. Das Ergebnis kann sich sehen lassen – Chemiekeule adé.

Rezept: Holzwachs

Weitere Informationen

Kontakt

Klöber Kassel
Wissen für die Hauswirtschaft
Leuschnerstraße 62 a
34134 Kassel

Telefon: 0 561 - 58 58 03 58
Fax: 0 561 - 58 58 03 48
E-Mail: C.Kloeber@Kloeber-Kassel.de
Infos unter: www.kloeber-kassel.de

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

hallo hessen – Teil 1: Wildkatzen in Hessen

Ende der weiteren Informationen

Wildkatzen in Hessen

Wildkatzen sehen unseren Stubentigern zum Verwechseln ähnlich, haben aber mit verwilderten Hauskatzen nicht gemeinsam. Seit rund 500.000 Jahren streifen sie fast unbemerkt durch unsere Wälder. Aber für die scheuen Jäger wird es immer schwerer zu überleben. Woran das liegt und warum der Schutz der heimischen Wildkatzen so wichtig ist, darüber sprechen wir mit Thomas Götz, Wildkatzen-Experte und Förster aus Weilrod.

Weitere Informationen

Kontakt

Forstamt Weilrod
Schloss Neuweilnau
61276 Weilrod

Telefon: 0 60 83 – 91 32 – 0
E-Mail: ForstamtWeilrod@Forst.Hessen.de
Infos unter: www.hessen-forst.de/kontakt/forstamt-weilrod/

Ende der weiteren Informationen

Handyverträge verwechseln und kündigen

Rund 150 Millionen Handyverträge gibt es in Deutschland. Also jeder von uns hat im Schnitt zwei Verträge. Die verlängern sich in der Regel automatisch nach 24 Monaten Laufzeit. Langjährige Vertragskunden sollten deshalb von Zeit zu Zeit beim Anbieter nachfragen, ob es nicht günstigere Angebote gibt. Oder sollte man doch besser kündigen und den Anbieter wechseln? Unsere Expertin gibt Tipps.

Weitere Informationen

Kontakt

Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V.
Seppel-Glückert-Passage 10
55116 Mainz

Telefon: 0 61 31 - 28 48-0
E-Mail: info@vz-rlp.de
Infos unter: www.verbraucherzentrale-rlp.de

Ende der weiteren Informationen

Hessenentdecker vor Ort: Lastenräder – Umweltfreundlicher Autoersatz für die Stadt

Auch heute machen sich unsere Hessenentdecker wieder für Sie auf die Reise. Immer auf der Suche nach Sehens- und Wissenswertem aus unserem Bundesland.

Lastenräder sind nicht nur praktisch und umweltbewusst, sondern auch hip. Die Stadt Frankfurt hat ein aktuelles Förderprogramm und bezuschusst den Kauf eines Lastenrades. Und auch das Land Hessen wird noch in diesem Sommer ein Förderprogramm auflegen. Welches Rad für wen das richtige ist und welche Fragen Sie vor einem Kauf stellen sollten, das klärt Ratgeber-Reporter Jens Pflüger für uns.

Weitere Informationen

Kontakt und weitere Infos

Stefan Trauth
Westerbachstr. 162 - 168
65936 Frankfurt am Main
E-Mail: info@goyago.com
Internet: https://lastenradzentrum.de

Auf dem Radfahrportal der Stadt Frankfurt können Sie seit 15.04.21 eine Förderung für den Kauf eines Lastenrads beantragen.

Auch für den Rest von Hessen wird es eine Lastenradförderung in 2021 geben. Der Zeitpunkt des Beginns steht noch nicht fest. Start wird jedoch nicht vor Juli 2021 sein.

Wer den Umgang mit einem E-Lastenbike ausprobieren möchte, kann auch zunächst ein Modell ausleihen. Dies geht zum Beispiel unter:

  • Main-Lastenrad: https://www.main-lastenrad.de/ausleihen/
  • Rid.e: https://www.ride-abo.de/funktion-radauswahl
  • Pedelity.de: https://www.pedelity.de/
Ende der weiteren Informationen


Moderation: Jens Kölker
Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 20.04.2021, 16:00 Uhr