Raketen, Satelliten und der schier unendliche Weltraum. Das ist das Metier von dem viele Kinder träumen und leuchtende Augen bekommen. So war das auch bei Paolo Ferri. Als Kind verfolgte er die Mondlandung von Neil Armstrong, als Erwachsener wurde er Leiter des Missionsbetriebs der Weltraumbehörde ESA in Darmstadt.