Seit vielen Jahren engagiert sich Bruder Paulus, der wohl bekannteste Mönch in Hessen, für Menschen am Rande der Gesellschaft. Jeden Morgen bieten er und ehrenamtliche Helfer in Frankfurt ein Frühstück und seelischen Beistand für obdachlose Menschen an. Dafür wurde er jetzt mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.