Waschbären und Marderhunde in Hessen auf dem Vormarsch Kassel ist die heimliche "Hauptstadt der Waschbären". Nachdem 1934 zwei Waschbärpärchen am Edersee ausgesetzt wurden, haben sich die Tiere in Massen vermehrt, mittlerweile sind sie in ganz Hessen für viele zu einer Plage geworden. Andere sagen: der Waschbär ist in Hessen heimisch und wir können mit ihm leben.