Die Einsatzkräfte in der Terrornacht von Hanau sind mit massiven Vorwürfen durch die Angehörigen der Opfer konfrontiert: der Notruf nicht besetzt, erste Hilfe zu spät geleistet, den Täter zu spät verfolgt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen die Hanauer Polizei. Die äußert sich erstmals zu den Vorwürfen, genauso wie Notfallsanitäter und Rettungskräfte, die in der Tatnacht im Einsatz waren.