hauptsache kultur

Es war einmal vor langer Zeit… Da wurden nur die Frauen zu lebenslangen monogamen Beziehungen gezwungen, wirtschaftlich vom Mann abhängig gemacht, aus der öffentlichen Wahrnehmung verbannt, schlussendlich an Haus und Herd gebunden. Es kam, wie es kommen musste: Die Geburtenrate nahm zu, die Kinderbetreuung wurde zur Mutter-Sache erklärt und damit weibliche Wahlfreiheit und Gleichstellung eingestampft. Staat und Kirche sorgen für den Rest, der Frau ihren untergebutterten Platz zuzuschreiben... Es reicht! Wir können auch anders.

Kontakt