Franz Keller, ehemaliger Sternekoch aus dem Taunus, fordert: Kocht euch selbst etwas Gutes! Die Corona-Krise und das ständige zu Hause sein macht es dem durchschnittlichen Haushalt leichter zum eigenen Herd vorzudringen. Dafür beschwört Keller die einfache Spitzenküche, die Küche, die sich mit qualitativ hohen Ansprüchen auf das Wesentliche besinnt. Küchenrebell Keller beschert seinen Gästen gerne auch mal eine Curry-Wurst. Kleine kulinarische Provokation vielleicht? Das Fleisch allerdings kommt von den Tieren auf seinem Hof aus eigener Zucht, der Ketchup ist auch nicht aus der Tube - Das macht er selbst und das lohnt sich für jeden!