Es ist ein Abschied nach erfolgreichen sieben Jahren, seit 2014 leitete Andrés Orozco-Estrada das hr-Sinfonieorchester. In seiner Amtszeit hat er neue Formate wie das Europa Open Air oder die 'Spotlight'-Konzerte in der Alten Oper Frankfurt maßgeblich mitentwickelt. Klassische Musik für jedes Publikum erfahrbar machen ist seine Maxime. Ende Juni eröffnete Andrés Orozco-Estrada und das hr-Sinfonieorchester mit Mendelssohns "Reformations-Sinfonie" das diesjährige Rheingau Musik Festival. hauptsache kultur hat ihn zum Abschied getroffen.