Friedenspreisträgerin des Deutschen Buchhandels, Tsitsi Dangarembga aus Simbabwe, die in ihren Romanen den Frauen Afrikas eine Stimme gibt. Dangarembga engagiert sich für Freiheitsrechte, kulturelle Teilhabe insbesondere von Frauen und gegen Korruption.