In den Siebzigern kamen sie auf, heute sind die Ideen so heiß diskutiert wie nie zuvor: Wie kann ökologisch nachhaltiges Wirtschaften gelingen? Wie geht das mit fairen, sozialen Arbeitsbedingungen und wie können möglichst viele Menschen davon profitieren4? Können wir die Klimakatastrophe aufhalten, indem wir ein Wirtschaftssystem entwickeln, das nicht auf dem Auspressen der Umwelt und extremem Wachstum fußt?
In Hessen gibt es spannende Beispiele, die zeigen: Es ist möglich – und zwar seit mehr als 40 Jahren. "hauptsache kultur" trifft den Wiesbadener Bio-Bäcker Volker Schmidt-Sköries und Dorothea Hess, die das Modeunternehmen "hess natur" in Butzbach gründete. Die alten Ideen der Öko-Bewegung: Treten sie heute tatsächlich den Siegeszug an? Können sie helfen, die Welt zu retten?