Spätestens in den 1970er Jahren ist die Erkenntnis gereift: Wir brauchen ein Wirtschaftssystem, das zugleich ökologisch nachhaltig und sozial gerecht ist. Der Planet ist nicht zu retten, wenn die Energieträger verbrannt, die Bodenschätze ausgebeutet und die Menschen zu Gliedern einer Produktions- und Verwertungskette degradiert werden. Aber es gibt Versuche, dieser zerstörerischen Entwicklung entgegenzuwirken. In Gestalt von Unternehmen, die aus globaler Verantwortung anders arbeiten. "hauptsache kultur" stellt den Wiesbadener Bio-Bäcker Volker Schmidt-Sköries und Dorothea Hess vor, die das Modeunternehmen "hess natur" in Butzbach gründete. Können sie Vorbild für ein neues Wirtschaftsmodell sein?