Wie der Fotograf Walter Löber das Leben auf dem Land in den 30er Jahren festhielt | Otto Waalkes mit einer großen Ausstellung in Frankfurt | Bad Vilbel – Eine Stadt und ihr Musical | #gehessisch – Das Schlimmste aus der Kulturwoche in 90 Sekunden

Zeitreise durch Hessen: Wie der Fotograf Walter Löber das Leben auf dem Land in den 30er Jahren festhielt

Videobeitrag

Video

zum Video Zeitreise durch Hessen: Wie der Fotograf Walter Löber das Leben auf dem Land in den 30er Jahren f...

Ende des Videobeitrags

Es sind Fotos von einem Hessen, das es so nicht mehr gibt: Frauen in Trachten, die mit Kuchenblechen über Pflasterstein-Straßen laufen. Kinder, die einem Siebmacher bei der Arbeit zuschauen. Ein Mädchen, das zwei Kühe zum Tränken an einen Brunnen zieht. Der Alltag auf dem hessischen Land, wie er in den 30er Jahren üblich war.

Nicht nur Ottifanten – Otto Waalkes ist mit einer großen Ausstellung in Frankfurt zu Gast

Videobeitrag

Video

zum Video Nicht nur Ottifanten – Otto Waalkes ist mit einer großen Ausstellung in Frankfurt zu Gast

Ende des Videobeitrags

Holla-di-hiti! Was treibt Otto Waalkes in Frankfurt? Der kommt doch aus Emden/Ostfriesland. Dort wurde er zumindest vor knapp 70 Jahren geboren. Und warum eine Otto-Kunstausstellung?

Bad Vilbel – Eine Stadt und ihr Musical

Videobeitrag

Video

zum Video Bad Vilbel – Eine Stadt und ihr Musical

Ende des Videobeitrags

Musicalstädte gibt es in Deutschland einige: Hamburg, Bochum und auch Fulda. Aber ein Musical für eine Stadt gab es bisher nicht, das musste noch geschrieben werden.

Die neue Religion: Selbstoptimierung

Videobeitrag

Video

zum Video Die neue Religion: Selbstoptimierung

Ende des Videobeitrags

Mid-, Best oder sogar Top-Ager – egal wie man sie auch nennen mag: Leute um die 60 sind heute im besten Alter und eine gefragte Werbezielgruppe. Vor allem Frauen sagen: Sie haben das Gefühl mehr aus sich machen zu müssen, Selbstoptimierung ist das Stichwort.

#gehessisch – Das Schlimmste aus der Kulturwoche in 90 Sekunden

Videobeitrag

Video

zum Video #gehessisch – Das Schlimmste aus der Kulturwoche in 90 Sekunden

Ende des Videobeitrags

Die richtige Musik zum Rammeln, Gesichtserkennung auf Facebook und misslungene Künstler-Statuen. Hier kommt "gehessisch", das Schlimmste aus der Kulturwoche in nur 90 Sekunden.

Redaktion: Tom Klecker, Anke Schnackenberg

Unsere nächste Sendung ist am Donnerstag, 03.05.2018, 22:45 Uhr