Themen der Sendung: Kultur für alle! – Der Verein „KulturLeben Hochtaunus“ engagiert sich für Menschen mit geringem Einkommen | Buchpreis-Kandidat – Wie Bestseller-Autor Stephan Thome den Hessen China näherbringen will | Genial hessisch – Hessische Erfindungen, die die Welt verändern | Aus Liebe zur Kunst die Heimat verlassen – Die Installationskünstlerin Sara Nabil stellt in Wiesbaden aus | #gehessisch – Das Schlimmste aus der Kulturwoche in 90 Sekunden

Kultur für alle! – Der Verein „KulturLeben Hochtaunus“ engagiert sich für Menschen mit geringem Einkommen

Videobeitrag
Ballett Nussknacker

Video

zum Video Kultur für alle!

Ende des Videobeitrags

Es ist eine Debatte, die lange nicht geführt wurde: Immer mehr Menschen sind in Deutschland von Armut bedroht: Senioren, Kinder, Alleinerziehende sind die Gruppen, die es meist am härtesten trifft.

Buchpreis-Kandidat – Wie Bestseller-Autor Stephan Thome den Hessen China näherbringen will

Videobeitrag
Stephan Thome

Video

zum Video Buchpreis-Kandidat - Wie Bestseller-Autor Stephan Thome den Hessen China näherbringen will

Ende des Videobeitrags

Stephan Thome lebt zwar schon seit Jahren in Taiwan, schreibt jedoch Bestseller, die meist in seiner Geburtsstadt Biedenkopf spielen. Bis jetzt. Denn nun hat der gebürtige Hesse mit "Gott der Barbaren" das erste Mal über seine neue Heimat China geschrieben.

Genial hessisch – Hessische Erfindungen, die die Welt verändern

Videobeitrag
Konrad Zuse - Erfinder des Computers

Video

zum Video Genial hessisch

Ende des Videobeitrags

Ein Alltag ohne Computer können wir uns heute nicht mehr vorstellen. Erfunden hat ihn Konrad Zuse im osthessischen Neukirchen. Seinem Vornamensvetter Konrad Duden verdanken wir die Rechtschreibung, das Telefon kommt aus Hessen und auch wenn Eintracht Frankfurt nur ein Mal Deutscher Fußballmeister geworden ist - das Elfmeterschießen ist eine Frankfurter Erfindung.

Aus Liebe zur Kunst die Heimat verlassen – Die Installationskünstlerin Sara Nabil stellt in Wiesbaden aus

Videobeitrag
newsflash

Video

zum Video Aus Liebe zur Kunst die Heimat verlassen

Ende des Videobeitrags

Mit ihrer kritischen Kunst sorgte die junge Afghanin Sara Nabil in ihrer Heimat für Aufregung, wurde von den Taliban bedroht und musste – nachdem sie einen Selbstmordanschlag überlebte – fliehen. In ihrer neuen Heimat Hessen zeigt sie nun neue Arbeiten – erstmalig in einer Einzelausstellung.

#gehessisch – Das Schlimmste aus der Kulturwoche in 90 Sekunden

Videobeitrag
gh

Video

zum Video #gehessisch

Ende des Videobeitrags

In unserer Rubrik #gehessisch knöpfen wir uns satirisch die Nachrichten der Woche aus Hessen vor: Neue Kinostarts, Fauxpas der Stars, Gesprächswertiges aus Kultur und Politik, Glamour und Abseitiges – in 90 Sekunden nehmen wir auseinander, was die Welt gerade mehr oder weniger bewegt.

Rue Royale - Zwischen Harmonie und turbulentem Familienleben

Porträt Paar
Rue Royale: Ruth und Brookln Dekker Bild © Andreas Hornoff / sinnbus.de

Gesucht und gefunden: Die anglo-amerikanische Indie-Folk-Gruppe "Rue Royale" ist mehr als nur eine Band. Sie besteht aus dem Ehepaar Ruth und Brookln Dekker. Und wer die beiden Künstler kennt, der bekommt eine ziemlich gute Idee davon, wie sie als Menschen lieben und leiden.

Moderation: Selma Üsük
Redaktion: Simon Broll/Tom Klecker

Unsere nächste Sendung "hauptsache kultur-extra von der Frankfurter Buchmesse" ist am Donnerstag, 11.10.2018, 22:45 Uhr!