Aus der Vergangenheit lernen, damit die Zukunft besser wird? Der Kabarettist Thomas Freitag hat Deutschlands Politik seit den 70er Jahren analysiert, kommentiert und parodiert. Der gebürtige Alsfelder war immer ein scharfsinniger Beobachter des alltäglichen Wahnsinns. Jetzt hat er sein erstes Buch herausgebracht - "Hinter uns die Zukunft" heißt seine Autobiografie. "hauptsache kultur" besucht mit dem Kabarettisten seine Geburtsstadt und geht der Frage nach, was "Zukunft" für den jungen Thomas bedeutete und warum diese für den gestandenen Künstler nun hinter uns liegen soll.