Nicht erst in der Corona-Krise hat Anja Luithle den Wert von Klopapier erkannt. Seit 2011 veredelt die Künstlerin den Hygiene-Artikel per Handdruckerfahren in Wertpapiere. In der Corona-Krise treibt das Kaufverhalten der Deutschen seltsame Blüten. Vor allem Klopapier ist zum begehrten, raren Gut geworden. Die Künstlerin hat den Wert des Hygiene-Artikels schon lange erkannt. Seit 2011 arbeitet sie an einer Serie, die aktuell nicht passender sein könnte: Die Edition "Wertpapier". Ein ironisches Spiel rund um Angebot und Nachfrage und dem Wert von Kunst. Angesichts sinkender Aktienkurse ist das "Wertpapier", made in Wendlingen von Anja Luithle, vielleicht die Investition der Stunde!